birkenfeld macht platz
birkenfeld macht platz

birkenfeld macht platz

Stadtplanung in Zeiten leerer Kassen ist eine schwierige Aufgabe. Dennoch darf ich hier den ehemaligen Landrat zitieren welcher einmal den möglichen Anspruch der Kreativität leerer Kassen formulierte……..
Stadtplanungen und deren Durchführungen sind langfristige Angelegenheiten. Leider  befanden sich Teile der europäischen Kulturvölker bereits vor Tausend und mehr Jahren auf einem höheren Niveau als wir Heute.
Heute in fast allen deutschen Städten noch sichtbar die Zerstörung im Krieg und deren Behelfsbauten der Nachkriegszeit. Es hatte einen Nutzen jedoch sonst keine weiteren Ansprüche.
„Birkenfeld macht Platz“ war eine Studienarbeit bei welcher ich einem Studenten Eckpunkte vorgab. Dieser Platz ist  eine der angesprochenen „Nachkriegsschauplätze“. Er ist vollkommen ungestaltet und versperrt den Blick auf eines der schönsten Bauten in Birkenfeld.
Ziel wäre es anschließende Nachkriegbauten endlich abzureißen, die Sicht auf die Kirche zu ermöglichen und dem Platz einen Nutzen zu geben welche durchaus mit Notwendigkeiten verbunden werden können.
Die leeren Kassen sind vorhanden, an der Kreativität mangelt es leider ….